Magazin


Zurück zur Übersicht

Vegane Vanilleherzen

Aufmacher

 

Diese Vanilleherzen sind vegan und wirklich sehr lecker! Sie schmecken sogar Nicht-Veganern... Ich habe sie im Bekanntenkreis weit angeboten und sie kamen durchgehend richtig gut an. Für die Zubereitung braucht es nur ein paar Grundzutäten und schnell geht es auch! Warum also nicht mal vegan backen, das ist gesund und umweltfreundlich. Ich ersetze immer einen Teil Zucker durch Ahornsirup, der ist gesünder, aber Zucker- und Sirupmenge können nach Belieben gestaltet werden.

  

ZUTATEN

150gr gemahlene Mandeln 
250gr Mehl
40gr Zucker, am liebsten Bio-Rohrohrzucker
30gr Ahornsirup
25gr Vanillezucker
Mark einer Vanilleschote
220 g Margarine
1 TL Vanillearoma

und los geht´s...

Alle Zutaten der Reihe nach miteinander vermischen und 5 Minuten gut durchkneten. Den Teig fest in Klarsicht einwickeln und eine halbe Stunde kaltstellen. Danach vom Teig immer eine kleine Menge nehmen und ein Herzchen formen (Ich habe aus kleinen Röllchen flache Halbmonde gelegt).  Bei 180 Grad für circa 15 Minuten backen. Aufpassen dass die Herzen nicht zu braun werden! Anschließend noch mit Puderzucker bestreuen.

Tipp

Mit dem Rest der Vanilleschote kann man sich prima Vanillezucker selbst herstellen. Ich lege die gebrauchten Schoten immer in ein Glas mit Zucker und lasse sie ziehen. Wenn man das regelmäßig macht, spart man sich den Kauf von Vanillezucker.

 
Kaethe Maerz
info@kaethemaerz.de
In den Newsletter eintragen
Soziale Netzwerke
Facebook Icon Google Icon Instagram Icon